Kultur- und Heimatverein Westerkappeln
Logo
Schaltfläche 1 Schaltfläche 2 Schaltfläche 2 Schaltfläche 2 Wandern Radtouren
Goldhasenbanner
Geschichtswerkstatt

Westerkappeln - Ort mit Jahrtausende währender Geschichte

Ortsgeschichte

Es ist nicht übertrieben, wenn man davon ausgeht, dass Westerkappeln seit Jahrtausenden besiedelt ist. Davon zeugen sowohl Funde eines Urnenfeldes in der heutigen Siedlung "Paradieschen" als auch die Großen Sloopsteine, ein Großsteingrab der Jungsteinzeit, das kurz hinter der östlichen Ortsgrenze zu finden ist. Zur Geschichte Westerkappelns finden Sie rechts die Seiten mit Informationen zu besonderen Orten und ihrer Bedeutung.

Dort finden Sie auch Hinweise zum bestehenden Angebot an Gästeführungen.

Geschichtswerkstatt

Die „Geschichtswerkstatt“ wurde im Januar 2012 als neuer Fachbereich des Kultur- und Heimatvereins eingerichtet. Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit zu bieten, sich durch spezielle Aktivitäten mit der örtlichen Geschichte zu beschäftigen und Heimatforschung in enger Zusammenarbeit mit der LWL-Archäologie zu betreiben. Dabei lassen sich Einblicke gewinnen, die zeitlich vom Ende der Altsteinzeit bis zum 20. Jahrhundert reichen.

Familenforschung

Es besteht eine enge Zusammenarbeit des Heimatvereins mit dem Archiv der Gemeinde Westerkappeln, dem Standesamt und der evangelischen Kirchengemeinde. Dadurch kann bei der Erforschung der eigenen Familie und den Vorfahren geholfen werden. Anfragen und Mitteilungen an
Dr. Gunter Böhlke: E-Mail

Kreuzplatz

Geschichte des Kreuzplatzes und Errichtung des Brunnens mit dem Goldenen Blumenhasen

Werkstattsarbeit

Weiterführende Informationen zu den Aufgabenbereichen der "Geschichtswerkstatt"

Ausgrabungen

Video zu den 2013 durchgeführten Ausgrabungen an der Stadtkirche

© Kultur- und Heimatverein Westerkappeln 2020 - 2.0